13.09.2019 Bericht: Lena Guth (Kids and Teen Page) zu Besuch beim Jugendtraining
11.09.2019 Am 13.08.2019 abends kein Schachtraining
08.09.2019 Bericht: Remis zum Auftakt fĂŒr SC Butzbach
05.07.2019 Am 05.07., 12.07. und 19.07.19 Spieleabend im Quartierszentrum
28.04.2019 Bericht: SC Butzbach holt Meisterschaft in der Bezirksliga
Lena Guth (Kids and Teen Page) zu Besuch beim Jugendtraining (Bericht vom 13.09.2019)
Wusstet ihr, dass Schach neben dem Bogenschießen, der Dichtkunst und dem Reiten zu einer der sieben Rittertugenden gehörte? VerrĂŒckt, oder? Schach ist ein wirklich uraltes Brettspiel, man vermutet, dass sein VorlĂ€ufer „Chaturanga“ schon seit dem 7. Jahrhundert nach Christus gespielt wird. Das war vor schlappen 1400 Jahren! Seitdem hat sich das Spiel natĂŒrlich verĂ€ndert, trotzdem spielt Schach auch heute noch eine große Rolle und wird immer noch besonders mit strategischem Denken verbunden. Man muss sich nur einen Film ĂŒber einen Krieg ansehen, ich bin mir sicher, dass dort mindestens eine Partie Schach gespielt wird. Ich selbst habe noch nie auch nur eine Partie selbst gespielt, ich kenne noch nicht einmal die Spielregeln. Anders sieht es da bei den Jungs des Schachclubs SC Butzbach aus, in deren Training ich letzten Freitag hineinschnuppern durfte. Es ist eine ganz bunt gemischte Gruppe. Das einzige, das tatsĂ€chlich fehlt, sind MĂ€dels. „Der Frauenanteil in Schachclubs liegt in Deutschland bei etwa 6 Prozent“, erklĂ€rt mir Wolfgang Keeß, der das Jugendtraining leitet. Es ist also nicht verwunderlich, dass kein MĂ€dchen dabei ist, schade ist es aber irgendwie doch. Die Jungs sind zwischen 8 und 16 Jahren und drei von ihnen spielen am nĂ€chsten Tag sogar auf einem Turnier. Wie sind die Jungs eigentlich auf den Geschmack gekommen, Schach zu spielen? „Wegen dem Schach bei Harry Potter“, erklĂ€rt mir der dreizehnjĂ€hrige Cagtay. Das kann ich nur allzu gut nachvollziehen, denn besonders das ĂŒbergroße Schachbrett in „Harry Potter und der Stein der Weisen“ hat mich auch schon immer fasziniert. Andere dagegen wurden aus der Schach-AG der Degerfeldschule, die auch Herr Keeß leitet, rekrutiert. Die Ă€lteren und besseren Spieler spielen gegeneinander am Brett, TaĂ©l und Bruno arbeiten in einem speziellen Übungsheft, in dem sie Taktiken fĂŒr verschiedene Situationen ĂŒben und lernen. Die beiden gehen auf die Gönser Grundschule, Bruno besucht die zweite Klasse, TaĂ©l die dritte. Ganz schön jung zum Schachspielen, oder? „Man kann eigentlich schon mit sechs Jahren anfangen. In einigen LĂ€ndern, die noch schachbegeisterter sind, lernen es die Kinder manchmal sogar schon im Kindergarten“, erzĂ€hlt Herr Keeß. Er selbst hĂ€lt das zwar fĂŒr etwas zu frĂŒh, weiß aber auch, dass man jung anfangen muss, wenn man richtig gut werden will. Besonders ausgeprĂ€gt sei die Tradition Schach zu spielen wohl in den LĂ€ndern der ehemaligen Sowjetunion, die vom 2. Weltkrieg bis zur Auflösung einen Großteil der Schachweltmeister stellte. Aber warum heißt es eigentlich Schachsport? „Schach ist eine Abteilung des Sportverbandes, das ist schonmal das Offensichtlichste. Aber es gibt auch Untersuchungen von Helmut Pfleger, einem Schach-Großmeister und Arzt, die aufgedeckt haben, dass eine lange und harte Partie Schach Ă€hnlich anstrengend wie Leistungssport ist. Es ist schon so, dass man nach einer langen Partie fix und fertig ist und einen Mordshunger hat.“ Interessant, das erklĂ€rt vielleicht auch, warum ich mich nach einer Doppelstunde Chemie immer einfach nur noch in meinem Bett verkriechen möchte
 Meine EindrĂŒcke vom Jugendtraining haben mich wirklich positiv ĂŒberrascht. Es war eine unglaublich lockere AtmosphĂ€re, Lollis wurden verteilt, Witze gemacht und viel Schach gespielt. Mir selbst hat es total Lust darauf gemacht, selbst mal in Schach reinzuschnuppern.
Wenn ihr jetzt Lust darauf bekommen habt, euch mal an ein Schachbrett zu setzten, findet ihr auf der Homepage des SC Butzbach www.sc-butzbach.de einige hilfreiche Infos. Das Jugendtraining findet immer freitags von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr im Mehrzweckraum der Schlosssporthalle statt. Auch MĂ€dchen sind immer willkommen, um noch einmal aus dem Training zu zitieren: „Jedes MĂ€dchen ĂŒber 15, das Schach spielt, ist eine Göttin fĂŒr mich!“ Na dann, MĂ€dels, auf ins Schachtraining! 😉
weitere Berichte...
  • Termine

  • Fr. 04.10.19, 19:30Blitzturnier Oktober
Spielabende freitags ab 19:30 Uhr

Training und Spiel für Kinder und Jugendliche jeden Freitag von 15 bis 16:30 Uhr in der Schlosssporthalle Butzbach
Am Planetenbrunnen
E-Mail an den Vorsitzenden: